Piratenpad

Bild: Tobias M. Eckrich
Das Piratenpad ist ein viel genutztes Kommunikationsmittel der Piratenpartei. Man kann es sich wie einen virtuellen Notizblock vorstellen, in dem mehrere Personen synchron Einträge hinterlassen können. Damit lassen sich völlig bequem Texte verfassen, Aktionen planen oder Protokolle für Treffen führen. Der Piratenpad-Server ist unter www.piratenpad.de erreichbar und steht jedem zur Verfügung. So ist diese Software der Piratenpartei inzwischen ein beliebtes Werzeug bei Unternehmen, NGOs und sogar anderen politischen Parteien.

Was ist überhaupt ein Piratenpad beziehungsweise Etherpad?

Etherpad ist eine Software, um Text via Browser gemeinsam zu bearbeiten. Etherpad arbeitet live; das heißt, jeder kann sofort die Änderungen des anderen am Text sehen. Im Vergleich zu etwa Google Wave arbeitet Etherpad jedoch wesentlich flüssiger. Zudem ist es wesentlich einfacher zu bedienen und Open Source, also quelloffen.

Das Piratenpad ist streng genommen nur eine Instanz (also Installation) von Etherpad – wobei es jedoch gleichzeitig eine Weiterentwicklung von Etherpad darstellt. So wurden viele kleine Fehler behoben, das Benutzerlimit von 16 Personen gleichzeitig aufgehoben, usw…

Was kann man damit machen?

Man kann Etherpad eigentlich immer brauchen, wenn man einen Text schreiben muss, aber einem selbst die Worte fehlen. Wenn der Text gemeinsam bearbeitet wird, kann jeder eigene Teile hinzufügen und den anderen korrigieren. So entsteht qualitativer Text. Und es macht auch viel mehr Spaß, den Text gemeinsam zu bearbeiten. Anwendungsbeispiele sind

  • E-Mail/Brief
  • Protokolle (Jeder kann live ergänzen, was ihm fehlt und kann sehen, was dokumentiert wird)
  • Pressemitteilungen
  • Ideenfindungen (Organisation von Parteitagen, Erstellen von Tagesordnungen, usw.)

Wie verwende ich Etherpad?

Du kannst, wenn du unter piratenpad.de auf „neues Pad“ gehst, ein neues öffentliches Pad erstellen. Schicke nun den Personen, mit denen du das Pad bearbeiten willst, den Link zu diesem Pad, damit sie darauf zugreifen können. Jedoch hat jeder, der diesen Link besitzt, auch volle Schreibrechte an diesem Pad. Wenn du Etherpad regelmäßig verwendest, empfiehlt es sich, eine Team-Seite anzulegen. Das machst du mit der Schaltfläche „neues Team“. Die Teamseite erreichst du dann über eine Subdomain deiner Wahl. Nur Leute, die du persönlich per Mail eingeladen hast, haben Zugriff auf die Pads in der Team-Seite. Zudem kann man hier Pads mit Passwort schützen.

Verhaltenscodex

  1. Traue dich zu editieren!
  2. Rechtschreibfehler dürfen ungefragt korrigiert werden
  3. Wenn du dir nicht sicher bist ob du Text löschen darfst, so streiche ihn durch. Deinen Verbesserungsvorschlag kannst du dahinter schreiben
  4. Nutze, wenn möglich, nicht die selben Farben und Namen wie andere Teilnehmer
  5. Wenn du aus Versehen editiert hast, so nutze die Rückgängigfunktion
  6. Schreibe Anregungen & Fragen direkt in den Text, hebe diese jedoch hervor. z. B. mit kursivem Text

Was kann ich machen wenn mein Pad nicht mehr lädt?

Das ist ein Fehler in der Software von “Etherpad Lite” der noch nicht behoben werden konnte. Sollte das Pad nicht mehr laden, kann der Text über den Zusatz “/export/html” am Link exportiert werden (z. B. http://piratenpad.de/p/padname/export/html). Das funktioniert nur bei öffentlichen Pads!

Wie erzeuge ich Read-Only Links zu Pads?

Um einen nur-lese Link zu einem Pad zu erstellen musst du folgendes machen

  1. Gehe auf “Time Slider”
  2. dann auf “Link to read-only page”
  3. zuletzt noch auf “Viewing latest content”

Diesen Link kannst du nun unbedenklich weitergeben. Die Ansicht wird automatisch aktualisiert sobald es Änderungen am Pad gibt.

Wie kann ich ein Pad auf meiner Website anzeigen lassen?

Mit PHP geht das ganz einfach. Über den Text-Export eines Pads lässt sich dieses leicht in eine Website mit folgendem Code einbinden:

$url = "http://piratenpad.de/ep/pad/export/$PADNAME/latest?format=txt";
echo file_get_contents($url);

Wo finde ich die Pads des Kreisverbands Mittelbaden?

Der Kreisverband Mittelbaden arbeitet in einer eigenen Padgruppe. Diese findest du unter http://pirababa.piratenpad.de

 

Print Friendly