Partei Topthema

PIRATEN: Bundesparteitag wählt neuen Vorstand

In Wolfenbüttel fand vergangenes Wochenende unser Bundesparteitag statt. Wichtigster Tagesordnungspunkt war die turnusgemäße Wahl eines neuen Vorstands durch die rund 400 anwesenden Mitglieder. Den scheidenden Vorstandsmitgliedern wurde für ihre Arbeit gedankt. 
Zum Bundesvorsitzenden wurde der 43-jährige bisherige Landesvorsitzende aus Nordrhein-Westfalen, Patrick Schiffer gewählt.
Patrick Schiffer setzte sich bei der Abstimmung gegen vier Mitbewerber, darunter den bisherigen Amtsinhaber Stefan Körner, durch.
Dabei ermutigte Patrick Schiffer die PIRATEN zum Aufbruch mit Blick auf die aktuelle Weltpolitik, in der die Weitsicht der Piraten besonders wichtig ist. „Der Verzicht auf Weltpolitik oder das Verschließen der Augen und Ohren vor ihr schützt nicht vor ihren Fragen! Unsere Weitsicht, unsere Kreativität und unsere Denkfähigkeit sind auf allen Ebenen gefragt!“, so Schiffer. Besonders rief er zur Unterstützung der gerade laufenden Wahlkämpfe in Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin auf. 
Stellvertretender Bundesvorsitzender wurde wieder Carsten Sawosch, der dieses Amt bereits während zweier Legislaturen innehatte. Im Zeichen weiterer Kontinuität ist Kristos Thingilouthis wieder zum Politischen Geschäftsführer sowie der bisherige stellvertretende Schatzmeister Lothar Krauß zum Schatzmeister gewählt worden. Unterstützt wird der politische Geschäftsführer durch seinen Stellvertreter Alexander Niedermeier, der Stadtverordneter in Bremerhaven ist. Das Generalsekretariatsteam stellt sich mit Michael Kurt Bahr aus Thüringen als Generalsekretär und Thomas Knoblich aus Bayern als sein Stellvertreter neu auf. Neu im Team ist auch Steffen Heuer als stellvertretender Schatzmeister. 
Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit in den kommenden Monaten!
%d Bloggern gefällt das: