Pressemitteilung Topthema

Piraten freuen sich auf Nationalpark

Die Piratenpartei in Baden-Württemberg freut sich, dass der Landtag heute die Einrichtung eines Nationalparks im Nordschwarzwald beschlossen hat.

»Es wurde Zeit, dass Baden-Württemberg als drittgrößtes Flächenland endlich einen Nationalpark auf seinem Gebiet ausweist«, so Martin Eitzenberger, Landesvorsitzender der Piratenpartei.

Der zuständige Landesminister Alexander Bonde sei nun gefordert, die Finanzierung des Nationalparks zu gewährleisten, ohne dass andere Naturschutzprojekte mit weniger Geldern auskommen müssen. Die Orientierungspläne der Landesregierung dürften den Artenschutz in Baden-Württemberg nicht gefährden.

Die CDU wird von den Piraten aufgerufen, das Projekt nicht weiter zu torpedieren, sondern dafür Sorge zu tragen, dass es seine volle Wirkung in Hinblick auf Naturschutz und Tourismus auch entfalten kann. »Der Fraktionsvorsitzende der Union Peter Hauk muss seinen Plan für einen Phantom-Nationalpark aufgeben und anerkennen, dass die Landesregierung in Sachen Nationalpark richtig handelt«, so Eitzenberger weiter.

%d Bloggern gefällt das: