Veranstaltungshinweis

Einladung zur Kryptoparty am 18.09.2013 in Baden-Baden

Piraten veranstalten zweite Kryptoparty in der Region

kryptobanner

Nachdem bereits am 22.08.2013 erfolgreich in Rastatt die erste Kryptoparty der Region abgehalten wurde, legt der Kreisverband Rastatt/Baden-Baden der Piratenpartei Deutschland nun nach. Am kommenden Mittwoch, 18.09.2013 ab 19:30 Uhr findet im Kurhaus Baden-Baden wieder ein Kurs in »Digitaler Selbstverteidigung« statt.

Auch wenn der NSA-Überwachungsskandals durch die Bundesregierung offiziell für beendet erklärt wurde, bleiben für die Bürgerinnen und Bürger, aber auch zahlreiche Unternehmen, weiterhin Fragen offen. Neueste Enthüllungen zeigen, dass noch längst nicht alles bekannt ist. So kamen kürzlich Informationen ans Tageslicht, nachdem die NSA direkte Zugänge zur Hardware hat sowie durch Man-in-the-Middle Attacken auch die bisher als geschützt geltenden SSL-Verbindungen mitlesen kann. Diese verschlüsselten Verbindungen werden u.a. im Internethandel zur geschützten Übermittlung von Zahlungsdaten und persönlichen Informationen genutzt.

Heinz Kraft aus Rastatt, ehemaliger Polizeibeamter, Direktkandidat der PIRATEN im Wahlkreis 273 und entschiedene Gegner eines Überwachungsstaats dazu:

»Täglich kommen weitere Details des Überwachungsskandals an die Öffentlichkeit. Es zeigt sich auch, wie oft seitens den Geheimdiensten die Gesetzesvorgaben überschritten und die Daten mißbraucht werden. Auch die massenhafte Weitergabe von Überwachungsrohdaten an Drittstaaten kann so nicht geduldet werden. Da die Bundesregierung die Bürgerinnen und Bürger beim Schutz ihrer persönlichen Daten auch weiterhin alleine lässt, muss jeder die grundlegenden Möglichkeiten zur digitalen Selbstverteidigung selbst umsetzen können. Hierbei wollen wir den Menschen helfen. Zum Glück ist das Verschlüsseln von E-Mails oder Festplatteninhalten auch für Computerneulinge nicht so schwierig, wie es vielleicht auf den ersten Blick den Anschein hat.«
Die Veranstaltungsreihe der Kryptopartys des Kreisverbands Rastatt/Baden-Baden, welche sich nicht nur an Bürgerinnen und Bürger, sondern auch und gerade an interessierte Unternehmen richtet, wird am kommenden Mittwoch, 18. September 2013, ab 19:30 Uhr im Kurhaus Baden-Baden fortgesetzt. Der Eintritt ist frei.

 

Übersicht des Inhalts der Vorträge:

  • Überblick über PRISM, TEMPORA und mehr
  • Warum ist der Schutz persönlicher Daten für jeden Menschen wichtig?
  • Welche Folgen können durch Daten- und Informationsmissbrauch entstehen?
  • Datensparsamkeit als ersten Schritt
  • Überblick über die bekanntgewordenen Überwachungsprogramme
  • Großer Praxisteil: Wie schütze ich mich selbst: Einführung in digitale Selbstverteidigung durch die Nutzung von Tools wie OpenPGP, TOR etc. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmern erhalten auf Wunsch eine CD mit einer Sammlung entsprechender OpenSource-Programme.

 

Weiterführende Informationen:

Infoseite zu Kryptoparties der Piratenpartei:http://kryptoparty.de/

Informationen über Kryptoparties im Piratenwiki: http://wiki.piratenpartei.de/Krypto-Party

%d Bloggern gefällt das: