Pressemitteilung Veranstaltungshinweis

Einladung zur Kryptoparty am 22.08.2013 in Rastatt

 

Kryptoparty: Wie die digitale Selbstverteidigung funktioniert

Dkryptobannerie PIRATEN wollen die Bürgerinnen und Bürger nicht schutzlos der willkürlichen Überwachung durch die Geheimdienste überlassen, sondern ihnen mit technischem Sachverstand zur Seite stehen. Verschlüsselung und Datensicherheit sind wirksame Mittel, um sich gegen jene Überwachungsmaßnahmen zu wehren, bei denen eine politische Gegenwehr gegen das Eindringen in die Privatsphäre bisher noch versagt.

Am 22. August findet daher um 19:30 Uhr im Restaurant»Zum Löwen« in der Rastatter Kaiserstraße (City) die erste Kryptoparty im Landkreis, veranstaltet durch den Kreisverband Rastatt/Baden-Baden der Piratenpartei, statt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Während der Veranstaltung wird über die Möglichkeiten und Techniken der Daten-Verschlüsselung, des sicheren Versands von E-Mail oder des Anlegens sicherer Passwörter informiert. Zudem besteht die Möglichkeit, Fragen zu aktuellen Themen wie Überwachung, Geheimdienste, Metadaten und Datenspionage zu stellen.

»Uns ist wichtig, die Grundlagen der Verschlüsselung und des Schutzes persönlichster Daten auch für Anfänger zu erklären. Den Anwendern soll bewusst gemacht werden, warum es wichtig ist, die Privatsphäre zu wahren. Denn auch wenn es nicht so erscheinen mag: Jeder hat etwas zu verbergen. Daher wollen wir den Bürgerinnen und Bürgern die notwendigen Kenntnisse zur digitalen Selbstverteidigung vermitteln«, so Heinz Kraft, Direktkandidat der PIRATEN in Rastatt/Baden-Baden.

Wer seinen eigenen Computer, seinen Laptop oder sein Smartphone mitbringt, kann zusammen mit den anwesenden PIRATEN entsprechende Software installieren, einrichten und sich die Verwendung erklären lassen.

Vor Ort gibt es zudem die Möglichkeit, kostenlose Open-Source-Software mitzunehmen, damit man diese zu Hause direkt ausprobieren und nutzen kann.

Übersicht des Inhalts der Vorträge:

  • Warum ist der Schutz persönlicher Daten für jeden Menschen wichtig?
  • Welche Folgen können durch Daten- und Informationsmissbrauch entstehen?
  • Datensparsamkeit als ersten Schritt
  • Überblick über die bekanntgewordenen Überwachungsprogramme
  • Großer Praxisteil: Wie schütze ich mich selbst: Einführung in digitale Selbstverteidigung durch die Nutzung von Tools wie OpenPGP, TOR etc. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmern erhalten auf Wunsch eine CD mit einer Sammlung entsprechender OpenSource-Programme.

Weiterführende Informationen:

Infoseite zu Kryptoparties der Piratenpartei:http://kryptoparty.de/
Informationen über Kryptoparties im Piratenwiki:
http://wiki.piratenpartei.de/Krypto-Party

 

%d Bloggern gefällt das: