Pressemitteilung

Piraten stellen Direktkandidaten auf

Am vergangenen Wochenende hat der Kreisverband Rastatt/Baden-Baden der Piratenpartei seinen Direktkandidaten für die Bundestagswahl 2013 im Wahlkreis 273 (Rastatt) aufgestellt.

Im Vorfeld hatten Heinz Kraft (53, Dozent und Berater im Bereich Private, Corporate & Public Security) und Andreas von Marschall (51, Politik- und Religionswissenschaftler), die beide auch als stellvertretende Vorsitzende dem Kreisvorstand angehören, ihre Kandidatur erklärt. Auf eine kurze Vorstellungsrunde folgte eine ausführliche Befragung der beiden Bewerber durch die Versammlung. In einer durchaus spannenden und knappen Wahl konnte sich Andreas von Marschall mit 8 von 14 Stimmen durchsetzen, auf Heinz Kraft entfielen 5 Stimmen.

Andreas von Marschall ist seit September 2011 Mitglied der Piratenpartei und wurde im März dieses Jahres zum zweiten stellvertretenden Vorsitzenden des Kreisverbandes gewählt. Als Politik- und Religionswissenschaftler und praktizierendem Realschullehrer liegen ihm
arbeitsmarkt-, bildungs-, sozial- und gesundheitspolitische Themen besonders am Herzen: »Wir haben nach der Wahl 2013 hoffentlich nicht nur die Chance, inhaltlich neue Ideen einzubringen, sondern auch die Art und Weise zu ändern, wie in Deutschland Politik gemacht wird«, betont Andreas von Marschall.

Der Kreisvorstand gratuliert den Gewählten und plant bereits regelmäßige Infostände und andere Veranstaltungen, bei denen die Kandidaten Rede und Antwort stehen. Zu diesen sowie zu den zahlreichen Stammtischen in der Region sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

%d Bloggern gefällt das: