Aktion Kreisverband

Piraten zeigen Flagge in Baden-Baden`s Fußgängerzone

Zeitgleich zum Bundesparteitag der Piratenpartei in Neumünster, veranstaltete der Kreisverband Rastatt/Baden-Baden einen Infostand in der Fußgängerzone Baden-Baden.

Mitglieder des Kreisverbandes diskutierten offen mit Bürgern, aber auch interessierten Kurgästen sowohl zum Programm und den politischen Inhalten der Piratenpartei, als auch zu aktuellen kommunalpolitischen Themen.

Vor allem zur Änderung des Urheberrechts, den Ideen sowie der Umsetzung eines bedingungslosen Grundeinkommens und der von den Piraten geforderten Transparenz in politischen Entscheidungsprozessen wurden viele Fragen gestellt und Informationsmaterialien verteilt. Den Baden-Badener Bürgern lagen besonders die derzeitige Entwicklung beim Neuen Schloss, die Verkehrssituation einschließlich des öffentlichen Nahverkehrs als auch die Auswirkungen der Eröffnung des Outlet-Centers in Roppenheim am Herzen.

„Wir sind überrascht, wie freundlich und positiv wir als ’neue Partei‘ aufgenommen werden und wie viel Zuspruch uns hier gerade auch aus eher konservativ geprägten Bevölkerungsteilen entgegengebracht wird. Das sehr hohe Maß an Unzufriedenheit und Verdrossenheit mit dem derzeitigen Politikstil ist von allen Seiten zu spüren.“ So der Koordinator des Infostandes Immo C. Reichardt.

%d Bloggern gefällt das: